Home » Allgemein » Offene Email von Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Offene Email von Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten, 21.07.2015

Herrn Dr. Hans-Olaf Henkel, Alfa-Partei

Sehr geehrter Herr Dr. Henkel,

der Frau Dr. Merkel ist es gelungen, aus den Bundestagsparteien de facto eine sozialistische Einheitspartei zu machen. Die Energieversorgung hat sie auf sozialistische Planwirtschaft umgestellt, wie wir sie aus der DDR kannten. Die Erzeugung von elektrischer Grundlast ist nicht mehr wirtschaftlich möglich, sondern muß vom Volk finanziert werden. Ich weise auf das hervorragende Buch von Dr. Willy Marth „Energiewende und Atomausstieg“ hin. Wer den Inhalt dieses Buches nicht kennt, kann über Energiefragen nicht mitreden.

Frau Merkel liefert unser Volk der Diktatur des Islam aus. Unter ihrer Regierung ist in Deutschland eine islamische Parallelgesellschaft entstanden. Sie hat erreicht, daß der verfassungswidrige Islam an Schulen und Universitäten gelehrt wird. Die evangelische Kirche hat sie dabei unterstützt.

Es bestand die Hoffnung, daß Prof. Lucke dieser verhängnisvollen Entwicklung unter der Führung von Frau Merkel Widerstand entgegensetzen würde. Verantwortungsbewußte Bürger sind maßlos enttäuscht, daß sich Prof. Lucke zumindest bezüglich des Islam auf die Seite von Frau Merkel gestellt hat.

Ebenso enttäuschend ist es, daß Sie sich von Prof. Lucke haben verführen lassen und ihn unterstützen. Ihre Reaktionen lassen vermuten, daß Sie keine sachliche Begründung für Ihren Schritt haben. Dieses Schreiben kann verbreitet werden.

Mit besorgten Grüßen

Hans Penner


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *